Unsere Herzenssache

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie sich entschließen würden,einen Beitrag für „MOBBING am Arbeitsplatz – Das Buch“ einzureichen. Ihr Beitrag wird an unsere E-Mail Adresse weitergeleitet, damit wir ihn für die Veröffentlichung auf der Webseite vorbereiten können. Gerne können Sie uns auch ein Bild Ihrer Wahl zukommen

Sticky

Tochter mit Worten gesteinigt

„Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.“ Das soll der heilige Stephanus gesagt haben, nachdem er eine flammende Verteidigungsrede gehalten hatte. Seine letzten Worte fanden kein Gehör. Er wurde der Gotteslästerei schuldig gesprochen und vor den Toren Jerusalems gesteinigt.” Zurück Weiter Unsere Tochter wurde auch gesteinigt,

Mobbingfolge: Schmerzen und Sprachstörung

Frau H. litt lange Zeit unter Schlafstörungen. Sie konnte nicht mehr abschalten. Ständig kreisten ihre Gedanken um die Situation an ihrem Arbeitsplatz. Zunächst war sie verbal durch eine Kollegin angegriffen worden. Zudem behauptete diese Kollegin, Frau H. würde sie mobben. Mehrfach beklagte sich die Arbeitskollegin bei ihrem Vorgesetzten, welcher

Absitzen im “Sterbezimmer”

Von Langzeitfolgen berichtet auch Herr B. Der Briefkasten wird letztmals am Donnerstagvormittag geleert und dann erst wieder am Montag. Zum Wochenende hin hatte er häufig kurzfristige Ladungen zu Personalgesprächen, aber auch Abmahnungen erhalten. Ihm wurden sukzessive alle Arbeitsaufgaben entzogen. Er musste die geschuldete Arbeitszeit ohne Aufgaben und ohne Einbindung